minceta

Fort Minceta

Über Fort Minceta

Eines der großen Symbole von Dubrovnik ist die Festung Minceta. Sie ist eine von vier Festungen auf der Stadtmauer und ragt prächtig über die Stadt hinaus. Die Arbeiten an diesem beeindruckenden Bauwerk begannen im Jahr 1319. Ursprünglich war sie als viereckiges Bauwerk geplant, doch im Laufe ihrer Geschichte wurde sie aufgrund verschiedener historischer Umstände zu einem runden Turm. Der berühmte Architekt Michelozzo passte die Form an die modernen Techniken der Kriegsführung an. Doch damit war die Arbeit noch nicht zu Ende: Als Michelozzo die Stadt verließ, vollendete der für die Kathedrale in Sibenik bekannte Architekt Juraj Dalmatinac das Werk. Heute hat man von der Minceta aus den schönsten Blick auf Dubrovnik. Diese beeindruckende Festung mit ihrer runden Form und der gotischen Krone ist die perfekte Kulisse für verschiedene Szenen.

Mit neun Kanonen und einer Bronzekanone von Ivan Rabljanin spielte Minceta eine entscheidende Rolle bei der Verteidigung von Dubrovnik. Sie erhielt ihren Namen von der Familie Mencetic, der das Land gehörte, auf dem die Festung Minceta heute steht.

Standort